zurück zu den Tipps


Ein einfaches und günstiges Futter zum Feederangeln im Fluss. Bewährt auf Barben, Nasen, Forellen und Äschen:
  • 3 Teile Haferflocken
  • 3 Teile gemahlenes Trocken-Hundefutter von Aldi
  • 1 Teil gemahlener Hanf
  • 1 Teil Paniermehl
  • 1 Teil Dosenmais
Je nach Ströungsverhältnissen beim Anfeuchten variieren. Je mehr Strömung umso mehr Feuchtigkeit.